Malga Ciapela: am Fuße der Marmolada

Sie können Ihre Tage im Skigebiet der Marmolada von Malga Ciapela beginnen. Die Hotels in diesem Ortsteil von Rocca Pietore, der 1450 m über dem Meeresspiegel liegt, sind nur wenige Meter von den Pisten und im Sommer von den wichtigsten Routen des Tales entfernt.

Malga Ciapela: prati e funivia della Marmolada

In Malga Ciapela startet die Seilbahn der Marmolada, die die auf 1450 m ü.d.M liegende Talstation mit Punta Rocca auf 3265 m ü.d.M verbindet. Auf dem Weg nach oben können Sie an der Umsteigestation Serauta auf 2950 m, das Museum des Ersten Weltkriegs besichtigen. Am höchsten Punkt angelangt, können Sie von der Panoramaterrasse den atemberaubenden Blick über die Dolomiten genießen. Und haben Sie sich dort sattgesehen, dann erwartet Sie im Winter die "Bellunese", eine 12 km lange Skipiste mit 1810 m Höhenunterschied und eine einzigartige Aussicht auf die Sella Gruppe.

 

Malga Ciapela ist mit dem Ort Arabba, von dem die Sellaronda und das Dolomiti Superski erreichen können, verbunden. Außerdem verbindet ein Skibus das Skigebiet Marmolada mit dem Gebiet von Civetta.

 

Skilanglaufläufer kommen mit den Pisten unterschiedlicher Länge, die sich in einem wundervollen und schneebedeckten Wald befinden, voll auf ihre Kosten. Wenn Sie gerne Ausflüge mit den Schneeschuhen machen, können Sie sich der Strecke entlang ins Franzedastal zur gleichnamigen Malga wagen.

 

JoomShaper