Folkgruppe Marmolèda

Grop de Bal Marmolèda

Die Grop de Bal Marmolèda wurde im Frühling 1993 danke zu der Idee eigenes Junges von Rocca Pietore begründet, die interessierte für die Übertragung der Traditionen und für die ladinische Volksunde wurden. Die Gruppe nahm seinen Namen von einer der vertretenden Gebirgen der Dolomiten: die Marmolada.  

logo folk

Diese kleine Gruppe, gewachsen während der Jahren in Zahlen und Qualität, begann die alte ladinische Volkstänze wiederzuerlangen. Dank den Altern, sie konnten Tänze wiederentdecken die die jungere Bürger nie mehr kannten. Sie entschieden die traditionelle Kleidungen zu tragen, die zwischen dem Ende des 18. Jahrhunderts und dem Beginn des 19. Jahrhunderts steigen. Um die alte Tänze wiederzubeleben, erfanden sie neue Choreorgraphien und sie begannen auf die originelle Musik mit immer mehr Erfolg zu tanzen. Die Tänzern benutzen während des Auftritts auch alte Geräten, wie Besen, als in dem Tanz “Bal de chel bèrba da Muiei”, der auch außerhalb Ladinien gut bekannte ist.  

 Bal de chel Be rba da Muiei piccola

Zwei weitere Besonderheiten von dieser Gruppe sind die große Zahl von jungen Leute, die diese Gruppe sehr aktif erhalten, und die Verwicklung des Publikums, das an jedem Auftritt von diesem kleinen Welt, eingefügt in den Dolomiten, erstaunt ist.  

Sie können der Grop de Bal Marmolèda auf ihre Website oder auf Facebook folgen.

foto di gruppo a Sottoguda 

sie sagen über uns

JoomShaper