Das Denkmalschutzgebiet von Serauta

 "Der Krieg trennte sie, dei Erinnerung vereinigt sie"

zona monumentale giorgia

Das Denkmalschutzgebiet von Serauta soll die Männer, die im Ersten Weltkrieg in den Jahren 1915-1917 auf der Marmolada kämpften, gedenken und ehren.

Von Mai 1916 bis November 1917 lebten die italienischen Soldaten hier in der Felsformation von Punta Serauta in einem Stellungskrieg gegen die österreichische Sperre, die sich wiederum in dem Gletscher und in der gegenüberliegenden Felsenformation von Forcella V - Sasso delle Undici verschanzten.

Ein Teil dieser Kavernen und Laufgräben wurden in jüngster Zeit wieder instand gesetzt und können in den Sommermonaten besichtigt werden.

Mehr info: www.museodellaguerra-marmolada.com

 zona monumentale1 giorgia        

sie sagen über uns

JoomShaper